Allgemeine Geschäftsbedingungen

zur Anmietung der Eco Smart Apartments

english Version of terms and conditions – on request.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der MaLa Management GmbH

I. Geltungsbereich

1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Apartments der MaLa Management GmbH (Betreiber) zur Nutzung, sowie alle für den Kunden (Gast) erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen. Der Betreiber darf seine Leistungen auch durch Dritte erbringen. Hierbei ist es unerheblich wie der Vertrag zustande gekommen ist.

2. Die Unter- und/oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer, sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken, ist nicht gestattet.

3. Die Anwendung allgemeiner Geschäftsbedingungen des Kunden und/oder Dritter, welche für den Kunden die Reservierung / Buchung / Zahlung übernommen haben sind hiermit ausgeschlossen.

II. Vertragsschluss / Verjährung

1. Der Vertrag kommt durch die Annahme der Reservierungsanfrage des Kunden durch den Betreiber zustande. Dem Betreiber steht es frei, die Zimmerbuchung in Textform zu bestätigen. Ferner ist der Gastaufnahmevertrag abgeschlossen, sobald das Zimmer bestellt und zugesagt oder, falls eine Zusage aus zeitlichen Gründen nicht mehr möglich war, bereitgestellt worden ist. Dem Betreiber steht es frei, den Antrag schriftlich, in Textform (E-Mail, Fax) oder schlüssig, falls eine Zusage aus zeitlichen Gründen nicht mehr möglich war, durch Leistungserbringung anzunehmen.

2. Vertragspartner sind der Betreiber und der Kunde (Gast). Hat ein Dritter für den Kunden bestellt, z.B. ein Vermittler oder ein Unternehmen für seine Mitarbeiter, dass nicht selbst Vertragspartner werden will, haftet er dem Betreiber gegenüber zusammen mit dem Kunden als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem Beherbergungsvertrag.

3. Der Abschluss des Vertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen worden ist.

4. Alle Ansprüche gegen den Betreiber verjähren grundsätzlich in einem Jahr ab Beginn der kenntnisabhängigen regelmäßigen Verjährungsfrist des § 199 Abs. I BGB.

III. Laufzeit des Beherbergungsvertrages
1. Eine Buchung kann für mindestens 1 Tag, höchstens 6 Monate (inklusive etwaiger Vertragsverlängerung) vorgenommen werden. Eine stillschweigende Verlängerung durch fortgesetzten Gebrauch findet nicht statt.

2. Preiserhöhungen bei Vertragsverlängerungen/ Neubuchungen bleiben vorbehalten.

IV. Leistungen, Preis, Rechnungsstellung, Zahlung, Aufrechnung
1. Der Kunde ist verpflichtet, die für die Überlassung des Apartments sowie für die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen vereinbarten Preise im Voraus zu bezahlen. Kann eine konkrete Preisabsprache nicht festgestellt werden, so gelten die zum jeweiligen Zeitpunkt der Leistungserbringung geltenden Preise als vereinbart. Vom Kunden veranlasste Leistungen und Auslagen des Betreibers an Dritte sind vom Betreiber ebenfalls gegenüber dem Kunden abzurechnen.

2. Die vereinbarten Preise beinhalten die jeweilige gesetzliche Umsatzsteuer. Etwaige Erhöhungen nach Vertragsschluss gehen zu Lasten des Kunden. Sofern zwischen Vertragsschluss und Anreise mehr als zwei Monate liegen und sich die geltenden Preise erhöht haben, kann der Betreiber die vertraglich vereinbarten Preise angemessen, höchstens jedoch um 20% anheben. Änderungen der vereinbarten Leistungen können zu einer entsprechenden Preisanpassung nach den für den Betreiber für den zusätzlichen Leistungsteil geltenden Preisen führen.

3. Es ist ein Pauschalpreis vereinbart, welcher grundsätzlich alle anfallenden Nebenkosten wie z.B. Strom, Heizkosten und Internet beinhaltet. Die Preise können vom Betreiber ferner geändert werden, wenn der Kunde nachträglich Änderungen der Anzahl der gebuchten Zimmer, der Leistung des Betreibers oder der Aufenthaltsdauer der Gäste wünscht und der Betreiber ausdrücklich zustimmt.

4. Rechnungen des Betreibers sind, sofern nichts anderes vereinbart ist, sofort nach Zugang ohne Abzug fällig. Der Betreiber ist berechtigt, aufgelaufene Forderungen jederzeit fällig zu stellen und unverzügliche Zahlung zu verlangen. Bei Zahlungsverzug ist der Betreiber berechtigt, die jeweils geltende Verzugszinsen in Höhe von derzeit 8% bzw. bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher beteiligt ist, in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verlangen.

5. Der Übernachtungspreis und die gebuchten Zusatzleistungen sind im Voraus im Rahmen der durch den Betreiber jeweils zur Verfügung gestellten Zahlungswege in Euro zu bezahlen. Der Kunde ermächtigt den Betreiber hierzu bis auf Widerruf alle fällig werdenden Beträge bis zu 500,00 EUR seiner – falls dieser Zahlungsweg gewählt – vom Kunden bei der Buchung benannten, bei Vertragsabschluss hinterlegter Kreditkarte zu belasten, bzw. zu blockieren.

6. Ferner erteilt der Kunde dem Betreiber soweit keine Überweisung vereinbart wird, bis auf Widerruf die Berechtigung, den fälligen Betrag per Bankeinzug abzubuchen.

7. Etwaige zu Unrecht vorgenommene Widersprüche gegen die Einziehung der Gebühren, Kosten oder sonstigen Entgelte seitens des Kreditkarteninstituts bzw. der kartenausgebenden Bank gehen zu Lasten des Kunden.

8. Der Kunde kann nur mit einer unstreitigen oder rechtskräftigen Forderung gegenüber einer Forderung des Betreibers aufrechnen oder verrechnen.

V. Nutzung der Apartments und Gemeinschaftsflächen
1. Der Betreiber überlässt dem Kunden das Apartment ausschließlich zu vorübergehender Nutzung. Die Untervermietung oder sonstige Gebrauchsüberlassung an Dritte ist nicht gestattet.

2. Der Kunde hat das Apartment sowie die Gemeinschaftsräume pfleglich und schonend zu behandeln. Das bestehende Inventar der Apartments darf nicht entfernt werden. Die Anbringung jeglicher Gegenstände an die Wände ist untersagt.

3. Dem Kunden ist es untersagt, betreibereigene Einrichtungs- und Ausstattungsgegenstände einschließlich Handtücher beim Auszug mitzunehmen. Verstöße führen zu einer Anzeige und zur Geltendmachung zivilrechtlicher Schadensersatzansprüche.

4. Tierhaltung ist grundsätzlich nicht gestattet.

5. Alle Eco Smart Apartments sind Nichtraucherzimmer. Bei Zuwiderhandlung wird ein pauschaler Schadensersatz für die gesondert angefallene Reinigungskosten sowie etwaige Schäden aufgrund einer Nichtvermietbarkeit des Zimmers in Höhe von pauschal € 500,00 fällig. Darüberhinaus gehende Schadensersatzansprüche des Betreibers bleiben hiervon unberührt.

6. Dem Kunden stehen Waschmaschinen und Trockner als Service zur Verfügung. Diese Geräte werden durch Smartphone-Software aktiviert und betrieben. Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Der Betreiber haftet nicht für Sachen, die vergessen, gestohlen, verfärbt oder auf andere Weise beschädigt wurden. Nach Benutzung sind die Geräte wieder in einem ordnungsgemäßen und sauberen Zustand für die Benutzung durch andere Kunden des Betreibers zu hinterlassen. Die mögliche Gefahr der Nutzung (Endgeräteschaden durch Viren o.ä., Abhandenkommen der persönlichen Daten etc.) der dafür vorgesehenen Software trägt der Kunde.

7. Dem Kunden stehen Gemeinschaftsräume wie: Sauna, Ruheraum, Fitnessraum, Fahrradraum, sowie Abstellräume optional, falls gebucht, zur Verfügung. Die Benutzung der Sauna erfolgt auf eigene Gefahr. Ebenfalls erfolgt die Benutzung des Fitnessraumes und zugehörigen Geräten auf eigene Gefahr. Der Kunde stellt den Betreiber hinsichtlich aller Ansprüchen, welche durch Benutzung dieser Räume resultieren ausdrücklich frei.

8. Dem Kunden stehen ferner Stellplätze / Tiefgaragenplätze auf dem Grundstück des Betreibers optional gegen eine Gebühr zur Verfügung. Durch die Buchung und Nutzung dieser Stellplätze entsteht kein Verwahrungsvertrag. Die Nutzung der Stell- und Garagenplätzen ist dem Kunden nur bei zusätzlicher Buchung derselben gestattet. Wiederrechtlich parkende Fahrzeuge oder Motorräder werden auf Kosten des Kunden abgeschleppt. Die benutzten Stellplätze ohne zusätzliche Buchung sind durch den Betreiber mit jeweils geltendem Preis und einer zusätzlichen Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,00 EUR pro Fall gegenüber dem Kunden abzurechnen. Die Kosten der Abschleppunternehmen bei unberechtigter Nutzung trägt in jedem Fall allein der Kunde. Dem Kunden ist es untersagt auf den Stellplätzen Möbel, abgemeldete Kraftfahrzeuge oder sonstige Gegenstände zu lagern oder abzustellen.

9. Auf dem Grundstück stellt der Betreiber Ladestationen (gegen Gebühr) für E-Autos zur Verfügung. Die Nutzung derselben erfolgt auf eigene Gefahr. Unsachgemäße Nutzung und daraus resultierende Schäden an Kraftfahrzeugen oder an den Ladestationen trägt der Kunde selbst. Ansprüche gegen den Anbieter der Ladestation hat der Kunde nur gegenüber demselben geltend zu machen.

10. Bucht der Kunde eine nicht stornierbare Rate und gibt bei der Buchung seine Kreditkarte an, darf der Betreiber diese Kreditkarte, gleich nach der Buchung, belasten. Bucht der Kunde eine stornierbare Rate und gibt bei der Buchung seine Kreditkarte an darf der Betreiber die Kreditkarte des Kunden erst nach Ablauf der entsprechenden Stornofrist belasten. Unabhängig davon ob der Kunde eine Kreditkarte bei der Buchung angibt, ist der Betrag für die gesamte Buchung nach Ablauf der Stornofrist – bei nicht stornierbaren Raten – sofort nach der Buchung, fällig.

VI. Zimmerbereitstellung, -übergabe und –rücknahme
1. Gebuchte Zimmer stehen dem Kunden ab 16.00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Kunde kann gegen Entgelt die Option Early Check-In beanspruchen.

2. Am Abreisetag sind die Zimmer dem Betreiber spätestens um 10.00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann der Betreiber aufgrund der verspäteten Übergabe des Apartments für die vertragsüberschreitende Nutzung bis 16.00 Uhr 50% des vollen Buchungspreises in Rechnung stellen, ab 16.00 Uhr 100%. Vertragliche Ansprüche des Kunden werden hierdurch nicht begründet.

3. Bei Abreise sind:
o alle Fenster zu schließen;
o alle elektrischen Geräte, außer dem Kühlschrank abzuschalten;
o sämtlicher Müll in die dafür vorgesehenen Mülltonnen zu entsorgen;
o alle Schlüssel/Karten – sofern überlassen – Zutritts- und Zugangsmittel zu übergeben.

4. Die Endreinigung wird vom Betreiber durchgeführt und dem Kunden mit der ersten Rechnung zum vereinbarten Preis in Rechnung gestellt. Im Falle einer übermäßigen Abnutzung, Beschädigung oder Verschmutzung ist der Betreiber berechtigt, diese ohne Weiteres durch Unternehmen seiner Wahl auf Kosten des Kunden beseitigen zu lassen. Weiter verpflichtet sich der Kunde die Kosten sämtlicher Reparaturarbeiten, Ersatzbeschaffung, Bearbeitungsgebühren sowie möglichen Betriebsausfall zu tragen, welche infolge der Schäden erforderlich waren. Der Kunde haftet für die durch ihn, seine Begleiter, seinen Besuch oder sonstige Erfüllungsgehilfen gemäß § 278 BGB verursachten Schäden an den Hoteleinrichtungen, Inventar und zusätzliche Reinigungskosten, die durch Nichteinhaltung der Nichtraucherbestimmungen entstehen.

5. Der Betreiber erstellt ein Zugangsschlüssel, welcher auf ein Smartphonegerät des Kunden mit verschickt wird. Der Kunde hat hierfür eine kostenfreie App „JustIn Mobile“ auf seinem Gerät zu installieren. Mögliche Schäden auf dem Endgerät in Verbindung mit der Installation oder Nutzung dieser App trägt allein der Kunde. Die Installation dieser Applikation muss maximal 24 Stunden vor der Anreise erfolgen.

6. Bei (personenloser) Rückgabe (z.B. unter Zuhilfenahme eines Schlüssel/Karten-Systems) erstellt der Betreiber das Protokoll der Rückgabe nach Inaugenscheinnahme des Apartments. Sofern der Kunde bei Anreise innerhalb der ersten zwei Stunden, Schäden an der Einrichtung, am Gebäude oder das fehlende Inventar in nicht reklamiert, gilt der einwandfreie Zustand des Apartments und die vollständige Inventarliste des jeweiligen Apartmenttyps als genehmigt und anerkannt.

7. Etwaige Beschädigungen im oder am Apartment oder das Fehlen von Inventargegenständen beim Auszug oder Beschädigungen der Gemeinschaftsflächen und/oder deren Einrichtungen werden über die vom Kunden bei der Buchung anzugebendem Zahlungsweg z.B. Kreditkarte abgerechnet.

VII. Betreten der Apartments durch Betreiber oder seine Gehilfe
1. Der Betreiber, dessen Beauftragte oder Bevollmächtigte sind im Rahmen der vom Kunden gebuchten Zusatzleistungen (z.B. Reinigung, Betten- und Handtuchwechsel, Einkaufsservice, etc.) jederzeit berechtigt das Apartment in Abwesenheit des Kunden zu betreten. Anspruch auf Leistungserbringung zu einer bestimmten Tageszeit besteht nicht.

2. Bei Gefahr insb. Gebäudesubstanz, ist dem Betreiber und seinen Erfüllungsgehilfen der Zutritt zu jeder Tages- und Nachtzeit gestattet.

VIII. Internetbereitstellung
1. Der Betreiber stellt einen kabellosen Internetzugang (WLAN) zur Verfügung. Er bietet dem Kunden für die Dauer seines Aufenthaltes die Möglichkeit einer Mitbenutzung dieses Internetzugangs über WLAN. Diese ist kostenfrei. Der User ist nicht berechtigt, Dritten die Nutzung dieses WLANs zu gestatten. Der Betreiber ist nicht in der Lage und auch nicht im Rahmen dieser Mitbenutzung durch den User verpflichtet, die tatsächliche Verfügbarkeit, Geeignetheit oder Zuverlässigkeit dieses Internetzuganges für irgendeinen Zweck, auch volumenmäßig, zu gewährleisten. Der Betreiber ist jederzeit berechtigt, weitere User zuzulassen und den Zugang des Users ganz, teil- oder zeitweise zu beschränken oder ihn von einer weiteren Nutzung ganz auszuschließen. Der Betreiber behält sich insbesondere vor, nach billigem Ermessen und jederzeit den Zugang auf bestimmte Seiten oder Dienste über das WLAN zu sperren.

2. Voraussetzung für eine Nutzung ist, dass der Kunde sich zuvor für die Nutzung des Hotspots registrieren und die Geltung dieser Nutzungsbedingungen zu Beginn der Nutzung des Hotspots akzeptiert. Dies erfolgt bei Auswahl des Hotspots als WLAN-Netz im Endgerät in der Regel über ein dann abrufbares Registrierungsformular oder eine Begrüßungsseite.

3. Dem Kunden ist bekannt, dass das WLAN lediglich die Zugangsmöglichkeit zum Internet herstellt. Darüber hinausgehende Sicherheitsmaßnahmen (z.B. Virenschutz, Firewall o.ä.) stellt der Betreiber nicht zur Verfügung. Der unter Nutzung des WLANs hergestellte Datenverkehr verwendet eine WPA2-Verschlüsselung, so dass die missbräuchliche Nutzung Dritter so gut wie ausgeschlossen ist und die Daten nicht durch Dritte eingesehen werden können. Die abgerufenen Inhalte unterliegen keiner Überprüfung durch den Betreiber. Die Nutzung des WLANs erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko des Users. Für Schäden an Endgeräten oder Daten des Users, die durch die Nutzung des WLANs entstehen, übernimmt der Betreiber keine Haftung, es sei denn, die Schäden wurden vom Betreiber und/oder seinen Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht.

4. Für die über das WLAN übermittelten Daten, die darüber in Anspruch genommenen Dienstleistungen und getätigten Rechtsgeschäfte ist der Kunde alleine verantwortlich. Nimmt der Kunde über das WLAN Dienste Dritter in Anspruch, sind die daraus resultierenden Kosten von ihm zu tragen. Der Kunde verpflichtet sich insbesondere bei Nutzung des WLANs geltendes Recht einzuhalten. Insbesondere wird der User

– keine urheberrechtlich geschützten Werke widerrechtlich vervielfältigen, verbreiten oder
öffentlich zugänglich machen; dies gilt insbesondere im Zusammenhang mit dem Up-
und Download bei Filesharing-Programmen oder ähnlichen Angeboten;
– das WLAN weder zum Abruf noch zur Verbreitung von sitten- oder rechtswidrigen
Inhalten nutzen;
– geltende Jugendschutzvorschriften beachten;
– keine herabwürdigenden, verleumderischen rassistische oder antisemitische,
bedrohenden Inhalte versenden oder verbreiten;
– das WLAN nicht zur Versendung von Spam und/oder anderen Formen unzulässiger
Werbung nutzen.

5. Der Kunde stellt den Betreiber von sämtlichen Schäden und Ansprüchen Dritter frei, die auf eine rechtswidrige Verwendung des WLANs durch den User und/oder auf einen Verstoß gegen die vorliegende Vereinbarung zurückzuführen sind. Diese Freistellung erstreckt sich auch auf die mit der Inanspruchnahme bzw. deren Abwehr zusammenhängenden Kosten und Aufwendungen.

6. Der Kunde wurde darüber informiert, dass jede Nutzung des WLANs des Betreibers mit IP-Adresse, MAC-Adresse, Datum und Dauer dokumentiert und archiviert wird, um den Betreiber wenn nötig schadlos zu halten und um nachzuweisen, welcher Kunde wann das WLAN genutzt hat.

XI. Rücktritt des Kunden
1. Der Kunde ist vor Beginn des Aufenthalts zur Stornierung des mit ihm geschlossenen Vertrages berechtigt, wenn im Einzelfall nichts anderes vereinbart wurde. Das Recht des Kunden zum Rücktritt aus wichtigem Grund, wenn ihm das Festhalten am Vertrag nicht zugemutet werden kann, bleibt unberührt.

Storniert der Kunde den Vertrag, ist dieser verpflichtet, eine Stornopauschale zu zahlen:
• Bis zum 30. Tag vor Beginn des Aufenthalts: kostenfrei
• Ab dem 29. bis zum 14. Tag vor Beginn des Aufenthalts: 50 % des vereinbarten Preises
• Ab dem 13. Tag vor Beginn des Aufenthaltes: 100 % des vereinbarten Preises

Die Stornopauschalen werden ohne Umsatzsteuer in Rechnung gestellt (sog. Echter Schadensersatz).
Bei Stornierungen bzw. frühzeitigem Auszug bei Langzeitbuchungen (ab drei Monaten) ist eine Schadensersatzpauschale in Höhe von 50 % des Gesamtbetrages für die gesamte gebuchte Zeit fällig. Der Kunde hat keinen Anspruch auf erneuten Einzug, sofern er nach dem frühzeitigen Auszug das Apartment im gebuchten Zeitraum erneut nutzen will.

X. Rücktritt des Hotels
1. Sofern vertraglich vereinbart wurde, dass der Kunde den Vertrag innerhalb einer bestimmten Frist kostenfrei stornieren kann, ist das Hotel in diesem Zeitraum berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Kunden nach den vertraglich gebuchten Zimmern vorliegen und der Kunde auf Rückfrage des Hotels auf sein Recht zur Stornierung nicht verzichtet.
2. Wird eine fällige Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung auch nach erfolglosem Verstreichen einer vom Betreiber gesetzten Frist nicht geleistet, ist der Betreiber ebenfalls zum Rücktritt berechtigt. Das Recht des Betreibers in einem solchen Fall Schadensersatz vom Kunden zu verlangen, wird durch den Rücktritt nicht ausgeschlossen.
3. Der Betreiber ist berechtigt, aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten, wobei sich die Parteien darüber einig sind, dass insbesondere in folgenden Fällen ein wichtiger Grund gegeben ist:
• höhere Gewalt oder andere vom Betreiber nicht vertretene Umstände, die die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen;
• wenn Apartments schuldhaft unter irreführender oder falscher Angabe vertragswesentlicher
Tatsachen, z. B. zur Person des Kunden oder zum Zweck seines Aufenthalts, gebucht werden;
• wenn der Betreiber begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der
Betreiberleistungen einen reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen der Eco
Smart Apartments in der Öffentlichkeit gefährden kann,
• wenn der Zweck oder der Anlass der Buchung gesetzeswidrig ist.

4. Bei berechtigtem Rücktritt des Hotels hat der Kunde keinen Anspruch auf Schadensersatz.

IX. Haftung des Betreibers
1. Der Betreiber haftet für die von ihm zu vertretende Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Betreibers beruhen. Für eingebrachte Sachen haftet der Betreiber dem Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen. Dies gilt nicht, wenn der Kunde selbst den Verlust, die Zerstörung oder die Beschädigung zu vertreten hat (z.B. Wertgegenstände in die Gemeinschaftsräume mitnehmen). Die Haftungsansprüche erlöschen, wenn nicht der Kunde nach Erlangen der Kenntnis vom Verlust, Zerstörung oder Beschädigung unverzüglich dem Betreiber Anzeige macht.

2. Eine Haftung des Betreibers bei Diebstahl oder Abhandenkommen von Kreditkarten-, elektronischen oder persönlichen Daten ist unter Berücksichtigung des Abs. 1 dieser Ziffer ausgeschlossen.

3. Soweit dem Kunden ein Stellplatz in der Tiefgarage oder auf dem Parkplatz des Betreibers, auch gegen Entgelt, zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Betreibergrundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalt haftet der Betreiber nicht.

X. Bereitgestelltes Inventar
1. Der Betreiber stellt dem Kunden ein Tablet zur Verfügung, mit welchem der Kunde die Smarthomegeräte steuern kann. Das Tablet ist stets im zugehörigen Apartment zu lassen.
2. Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass persönliche Daten bei Nutzung des Tablets gespeichert werden können. Der Kunde hat beim Auszug seine persönlichen Daten vom Tablet zu löschen. Der Kunde stellt den Betreiber von jeglichen Ansprüchen in diesem Zusammenhang ausdrücklich frei. Die mögliche Gefahr der passiven Weitergabe der persönlichen Daten an Dritte durch nicht ordnungsgemäßes Abmelden oder Löschen der Passwörter hat allein der Kunde zu verantworten.

3. Alle elektrische Endgeräte, welche der Kunde in dem gebuchten Apartment vorfindet sind eingerichtet und stehen zur Verfügung. Es ist untersagt etwaige Einstellungsänderungen auf diesen Geräten vorzunehmen, es sei denn es handelt sich um einfache Bedingung (Helligkeit, Tonänderung etc.).

4. Im Übrigen beinhalten Apartments folgende Gegenstände:

• 1-ZIMMER-COMFORT-STUDIO-APARTMENT MIT QUEEN-SIZE-BETT

Bestand
BAD
Klobürste – grün 1
Mülleimer Edestahl – 1 Liter 1
Raumduft 1
Zahnputzbecher Milchglas 1
AEG HT5643 Reise-FOEN 1200W schwarz 1

Küche
Gläser 4
Kaffetassen klein 4
Kaffe – Untertassen 4
Kaffebecher groß 4
Esspressotasse 4
Espresso – Untertassen 4
Eierbecher 4
Zuckerdose 1
Milchkänchen 1
Dessertteller 4
Speiseteller 4
Suppenteller 4
Musli-schale 4
Platte 1
Galsschale groß 1
Porzellan- Schale 1
Salz / Pfefferstreuer 2
Kaffeelöffe 6
Löffel 6
Gabel 6
Messer 6
Messer 2er-Set – Gelb 2
Flaschenöffner 1
KVALIFICERA Schere 1
Küchenutensilien, schwarz 3
Suppenkelle, grau 1
Lgettim Schneidebrett 2 St. 2
Messbecher Behova 1
Küchenrollenhalter 1
Besteckkasten 1
Pfannen 2
Töpfe 2
BOSCH Tassimo VIVY 2 TAS1 1
Wasserkocher Edelstahl/grün 1
Blaska Kehrbesen 1
Eimer 5 Liter – schwarz/grün 1
Untersetzer rund/grün 1
Teelicht- Glas 1
Deko-Kugel Metall 1
Glasregal/Tisch 2
Stuhl weis 2
Zimmer
Wäschekorb – grün 1
RUTER Bügelbrett, weiß 1
Bügeleisen 1
Wäschekasten grau 1
Kleiderbügel 10
Amazon Fire Tablet 1
Bett 140 x 2 m
Steppdecke 2er Set / Bettwäsche 1
Kissen 40×80 2
Nachttisch 1
Blumen-Boot auf Nachttisch 1
Bild grün a.d. Wand
Sessel grün 1
TV Tisch 1
Fernseher + Fernbedienung 1
Stuhl – Schwarz 1
gr. Glasvase mit Blumen
Gardinen 2
Teppich klein 1
Balkon
Glas-Aschenbecher 1
Gartenstuhl grün 1

• SUPERIOR-STUDIO MIT QUEEN-SIZE-BETT & SESSEL
BAD
Klobürste – grün 1
Mülleimer 5 Liter – schwarz/grün 1
Raumduft 1
Zahnputzbecher Milchglas 1
AEG HT5643 Reise-FOEN 1200W schwarz 1
Küche
Gläser 4
Kaffetassen klein 4
Kaffe – Untertassen 4
Kaffebecher groß 4
Esspressotasse 4
Espresso – Untertassen 4
Eierbecher 4
Zuckerdose 1
Milchkänchen 1
Dessertteller 4
Speiseteller 4
Suppenteller 4
Musli-schale 4
Platte 1
Galsschale groß 1
Porzellan- Schale 1
Salz / Pfefferstreuer 2
Kaffeelöffe 6
Löffel 6
Gabel 6
Messer 6
Messer 2er-Set – Gelb 2
Flaschenöffner 1
KVALIFICERA Schere 1
Küchenutensilien, schwarz 3
Suppenkelle, grau 1
Lgettim Schneidebrett 2 St. 2
Messbecher Behova 1
Küchenrollenhalter 1
Besteckkasten 1
Pfannen 2
Töpfe 2
BOSCH Tassimo VIVY 2 TAS1 1
Wasserkocher Edelstahl/grün 1
Blaska Kehrbesen 1
Mülleimer Curver – grau 1
Untersetzer rund/grün 1
Teelicht- Glas 1
Deko-Kugel Metall 1
Esstisch weis 1
Stuhl weis 2
Zimmer
Wäschekorb – grün 1
RUTER Bügelbrett, weiß 1
Bügeleisen 1
Wäschekasten grau 1
Kleiderbügel 10
Amazon Fire Tablet 1
Bett 140 x 2 m 1
Steppdecke 2er Set 1
Kissen 40×80 2
Gardinen 3

Bild grün a.d. Wand
Sessel grün 1
Bogenlampe + Verlängerungskabel 1
Teppich klein 1
Couchtisch rund/weis 1
Blumen-Boot auf Couchtisch 1
TV Tisch 1
Fernseher + Fernbedienung 1
Stuhl – Schwarz 1
gr. Glasvase mit Blumen 1
Balkon
Glas-Aschenbecher 1
Gartenstuhl grün 1

• SUPERIOR-STUDIO MIT QUEEN-SIZE-BETT & SOFABETT
BAD
Klobürste – grün 1
Mülleimer 5 Liter – schwarz/grün 1
Raumduft 1
Zahnputzbecher Milchglas 1
AEG HT5643 Reise-FOEN 1200W schwarz 1
Küche
Gläser 4
Kaffetassen klein 4
Kaffe – Untertassen 4
Kaffebecher groß 4
Esspressotasse 4
Espresso – Untertassen 4
Eierbecher 4
Zuckerdose 1
Milchkänchen 1
Dessertteller 4
Speiseteller 4
Suppenteller 4
Musli-schale 4
Platte 1
Galsschale groß 1
Porzellan- Schale 1
Salz / Pfefferstreuer 2
Kaffeelöffe 6
Löffel 6
Gabel 6
Messer 6
Messer 2er-Set – Gelb 2
Flaschenöffner 1
KVALIFICERA Schere 1
Küchenutensilien, schwarz 3
Suppenkelle, grau 1
Lgettim Schneidebrett 2 St. 2
Messbecher Behova 1
Küchenrollenhalter 1
Besteckkasten 1
Pfannen 2
Töpfe 2
BOSCH Tassimo VIVY 2 TAS1 1
Wasserkocher Edelstahl/grün 1
Blaska Kehrbesen 1
Mülleimer Curver – grau 1
Untersetzer rund/grün 1
Teelicht- Glas 1
Deko-Kugel Metall 1
Esstisch weis 1
Stuhl weis 2
Zimmer
Wäschekorb – grün 1
RUTER Bügelbrett, weiß 1
Bügeleisen 1
Wäschekasten grau 1
Kleiderbügel 10
Amazon Fire Tablet 1
Bett 140 x 2 m 1
Steppdecke 2er Set / Bettwäsche 1
Kissen 40×80 2
Nachttisch 1
Leselampe grün 1
Gardinen 2
Bild grün a.d. Wand
Fernseher + Fernbedienung 1
Couch 3 Sitzer – grau 1
Bogenlampe 1
Couchtisch 1
Teppich klein 1
Blumen-Boot auf Couchtisch 1
Schreibtisch glas 1
Stuhl – Schwarz 1
gr. Glasvase mit Blumen 1
Balkon
Glas-Aschenbecher 1
Gartenstuhl grün 1

• 2-ZIMMER-DELUXE-APARTMENT MIT QUEEN-SIZE-BETT & SOFABETT
BAD
Klobürste – grün 1
Mülleimer 5 Liter – schwarz/grün 1
Raumduft 1
Zahnputzbecher Milchglas 1
AEG HT5643 Reise-FOEN 1200W schwarz 1
Küche
Gläser 6
Kaffetassen klein 6
Kaffe – Untertassen 6
Kaffebecher groß 6
Esspressotasse 6
Espresso – Untertassen 6
Eierbecher 6
Zuckerdose 1
Milchkänchen 1
Dessertteller 6
Speiseteller 6
Suppenteller 6
Musli-schale 6
Platte 1
Galsschale groß 1
Porzellan- Schale 1
Salz / Pfefferstreuer 2
Kaffeelöffe 6
Löffel 6
Gabel 6
Messer 6
Messer 2er-Set – Gelb 2
Flaschenöffner 1
KVALIFICERA Schere 1
Küchenutensilien, schwarz 3
Suppenkelle, grau 1
Schneidebrett 2 St. 2
Messbecher 1
Küchenrollenhalter 1
Besteckkasten 1
Pfannen 2
Töpfe mit Deckel 2
BOSCH Tassimo VIVY 2 TAS1 1
Wasserkocher Edelstahl/grün 1
Blaska Kehrbesen 1
Mülleimer Curver – grau 1
Untersetzer rund/grün 1
Teelicht- Glas 1
Deko-Kugel Metall 1
Esstisch weis 1
Stuhl weis 2
Schlafzimmer
Wäschekorb – grün 1
RUTER Bügelbrett, weiß 1
Bügeleisen 1
Wäschekasten grau 1
Kleiderbügel 10
Amazon Fire Tablet 1
Bett 140 x 2 m 1
Steppdecke 2er Set / Bettwäsche 2
Kissen 40×80 2
Nachttisch 1
Leselampe grün 1
Wohnzimmer
Fernseher + Fernbedienung 1
Couch 3 Sitzer – grau 1
Bogenlampe 1
Couchtisch 2
Blumen-Boot auf Couchtisch 1
Teppich groß 1
Gardinen 2
Türstopper 1
Bild grün a.d. Wand 1
Raumtrenner grau 1
Schreibtisch glas 1
Stuhl – Schwarz 1
gr. Glasvase mit Blumen 1
Balkon
Glas-Aschenbecher 1
Gartenstuhl grün 1

Das Inventar ist unverzüglich, spätestens innerhalb von zwei Stunden nach der Anreise zu prüfen. Fehlende Gegenstände sind sofort zu melden. Anderenfalls trägt der Kunde die Kosten der fehlenden Gegenstände bei seiner Abreise in voller Höhe.

X. Gemeinschaftsräume und Außenbereich
Der Betreiber weist daraufhin, dass die Gemeinschaftsräume (außer Umkleideraum, Sauna- und Ruheraum) zur eigenen Sicherheit videoüberwacht sind. Der Kunde stimmt ausdrücklich zu, dass Videoüberwachung in folgenden Bereichen durchgeführt wird: Tiefgarage, Stellplätze, Fitnessraum, Waschraum, Abstellraum sowie Hausflure. Der Überwachungsvorgang hat den Zweck, den Betreiber vor unberechtigten Eingriffen in sein Eigentum, den Kunden vor widerrechtlichem Handeln Dritter und zur Beweissicherung dieser Vorfälle zu schützen. Die Daten werden für die Dauer von maximal 14 Tagen gespeichert und danach, sollten diese für die verfolgten Ziele unbrauchbar sein, wieder gelöscht.

XI. Verwendung der Daten
Die zur Buchung notwendigen und angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummern sowie Bankdaten, die zum Zwecke der Durchführung des entstehenden Vertragsverhältnisses notwendig und erforderlich sind, werden auf Grundlage gesetzlicher Bestimmungen erhoben. Der Kunde willigt in die Erhebung und (erforderliche) Weitergabe seiner persönlichen Daten ein, sofern dies für die Durchführung des Vertrages und Vertragsschlusses notwendig ist ein.

XII. Schlussbestimmungen
1. Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gerichtsstand ist Erfüllungsort.
2. Erfüllungs- und Zahlungsort ist Erlangen.
3. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen können von dem Betreiber geändert werden, sofern Änderungen der Gesetzeslage oder der Rechtsprechung vorliegen oder der ordentlicher Betriebsablauf die Änderungen notwendig macht. Das Einverständnis des Kunden kann durch eine Erklärungsfiktion, wenn der Kunde über die Änderung in Kenntnis gesetzt wird, er die Möglichkeit hat innerhalb einer Frist von sechs Wochen nicht widerspricht.

4. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Der Kunde und der Betreiber verpflichten sich in diesem Fall, die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die, soweit rechtlich möglich, dem am nächsten kommt, was die Vertragsteile wirtschaftlich gewollt haben. Das Gleiche gilt im Falle von etwaigen Regelungslücken.

Stand: August 2018